Zwangsmigration: Der Krieg des Zionismus gegen Europa (2/11)

von Gearóid Ó Colmáin, 20. Jänner 2016

Disclaimer: Die in dieser Artikelserie vorgebrachte Sicht auf die Welt und die damit in Zusammenhang stehenden Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinung und Weltsicht des ÖDV-Exodus wider.

Die Militarisierung des Flüchtlings

Künstliche Massenmigration als imperiale Politik hat eine lange Geschichte. Um dies zu verdeutlichen, werden wir ein paar historische Beispiele nennen. Laut dem bulgarischen Historiker A. Eminov führten Bürgerkriege auf dem Balkan im 13. und 14. Jahrhundert zu einem erheblichen Bevölkerungsrückgang, was die Kolonisierung des Balkans durch das Osmanische Reich erheblich erleichterte. Die Deportation der Nomaden und der organisierte Transport muslimischer Flüchtlinge durch das Osmanische Reich spielten eine bedeutende Rolle bei der Besiedlung dieser Region.

Obwohl Türken heute über 8 Prozent der bulgarischen Bevölkerung ausmachen, hat der Neo-Ottomanismus der Türkei Anschuldigungen von der bulgarischen nationalistischen Partei „Attack“ ausgelöst, dass die Türkei plant, das Land zu rekolonisieren. Bulgarien hat die höchste Anzahl an Moscheen in Europa pro Kopf. Continue reading

Zwangsmigration: Der Krieg des Zionismus gegen Europa (1/11)

von Gearóid Ó Colmáin, 16. Jänner 2016

Disclaimer: Die in dieser Artikelserie vorgebrachte Sicht auf die Welt und die damit in Zusammenhang stehenden Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinung und Weltsicht des ÖDV-Exodus wider.

Ist Victor Orban der „Chávez Europa’s“?

„Wenn Aggression gegen ein anderes fremdes Land bedeutet, dass es seine Sozialstruktur überanstrengt, dass es seine Finanzen ruiniert, dass es sein Territorium aufgeben muss, um Flüchtlinge unterzubringen, wo liegt der Unterschied zwischen dieser Art von Aggression und der anderen Art, der eher klassischen Art, wenn jemand Krieg erklärt, oder etwas in diese Richtung.“
– Sawer Sen, Indiens Botschafter bei den Vereinten Nationen

In einer EU-Pressekonferenz am 3. September 2015 nannte der ungarische Ministerpräsident Victor Orban die aktuelle Flüchtlingskrise in Europa ein „Deutsches Problem“. Orban bezog sich auf die Tatsache, dass Flüchtlinge, die sich an Ungarns Grenzen ansammelten, überwiegend nach Deutschland wollten. Der ungarische Ministerpräsident betonte, dass die meisten der Flüchtlinge nicht vorhätten, in Ungarn zu bleiben. Orban wurde für seine Entscheidung kritisiert, auf der ungarisch-serbischen Grenze einen Sicherheitszaun zu errichten, um den Zustrom von Migranten, die illegal in das ungarische Territorium eindringen wollen, zu verhindern. Continue reading

Berufungsgericht: The Pirate Bay muss in Schweden blockiert werden

von Torrentfreak, 13.02.2017

Ein Berufungsgericht hat entschieden, dass ein schwedischer Internet Service Provider (ISP) The Pirate Bay (TPB) und das Streaming Portal Swefilmer blockieren muss. Die historische Entscheidung zu Gunsten von Universal Music, Sony Music, Warner Music und der schwedischen Filmindustrie zwingt den lokalen ISP Bredbandsbolaget, die Seiten für die nächsten 3 Jahre zu sperren.

Im Jahr 2014 haben sich Universal Music, Sony Music, Warner Music, Nordisk Film und die schwedische Filmindustrie bei einer Klage zusammengetan, die den schwedischen ISP Bredbandsbolaget (Breitband Gesellschaft) dazu zwingen soll, The Pirate Bay und das Streaming-Portal Swefilmer zu blockieren. Continue reading

Gericht: Linking Sites der tschechischen Piraten sind legal

Im Jahr 2011 begann die tschechische Piratenpartei den Kampf gegen eine lokale Anti-Piraterie-Firma, indem sie ihre eigenen „Piratenportale“ aufmachten, um das Feuer von Urheberrechtsinhabern auf sich zu ziehen. Die Causa gegen die Piratenpartei wurde nun im Jahr 2016 vor einem Strafgericht fallengelassen. Continue reading

VICE Magazine: Die Stimme der CIA

von Robert Lindsey, 26.08.2014

Zuerst dachte ich, dass das VICE-Magazin etwas Neues und anderes in der US-Medienlandschaft werden wird. Schließlich waren das hippe, coole junge Typen, so dass sie unmöglich die Wasserträger für den US-Imperialismus, die Großkonzerne und die 1% sein können, oder? Nun, wie sich herausstellt ist das alles, was sie machen. Ihre ganze Berichterstattung über die Ukraine war schamlos pro-ukrainisch. Sie jubelten diesen Nazis seit dem ersten Tag zu. Bei vielen anderen politischen Themen ist VICE nicht anders als Fox News, CNN, die New York Times, die Washington Post, Time, Newsweek, Clear Channel und der Rest des dreckigen Medienabschaums. Continue reading

Telegram-App speichert geheime Chat-Nachrichten in Klartext-Datenbank

von Zuk Avraham, Monday, Feb 23 2015

EDIT: Im folgenden Beitrag geht es *nicht um ein gerootetes oder gejailbreaktes Gerät*. Um auf die Klartext-Datenbank, die die geheimen Chat-Nachrichten enthält, zugreifen zu können, haben wir unsere Implementierung CVE-2014-3153 verwendet. Die Behauptungen, dass das Gerät gerootet oder gejailbreakt ist, sind falsch und irreführend.

Ich werde mit einem Zitat des Crypto-Failblogs beginnen:

„Telegram ist eine verschlüsselte Instant Messenger-App für iOS und Android-Geräte. Ich würde sie natürlich nicht auf diesem Blog erwähnen, wenn die dahinterliegende Kryptographie perfekt wäre. Tatsächlich ist sie weit davon entfernt, perfekt zu sein. Eigentlich ist sie fürchterlich.

Ich bin nicht sicher, ob es als Reaktion auf berechtigte Kritik war, aber Telegram hat vor Kurzem angekündigt, einen Krypto-Wettbewerb zu veranstalten. Grundsätzlich geht es darum, eine E-Mail-Adresse wiederherzustellen, die mit ihrer sicheren Messaging-App verschlüsselt wurde, um $ 200.000 in Bitcoin zu gewinnen.

Leider ist der Wettbewerb nutzlos. Weder Nutzer noch Telegram-Entwickler werden irgendetwas von den Ergebnissen des Wettbewerbs lernen. Aber Telegram wird noch immer in der Lage sein auf den Wettbewerb zu zeigen und zu sagen: „Schaut! Niemand hat den Wettbewerb gewonnen, daher ist unsere Software sicher!“ Naive Nutzer werden Telegram glauben, und sie werden sich dabei sicher fühlen, während sie eine gefährliche Verschlüsselung benutzen, die nicht in Ordnung ist.“

Continue reading

Portugal, 14 Jahre nachdem alle Drogen entkriminalisiert wurden

von Zeeshan Aleem, 11. Feb. 2015

Im Jahr 2001 hat die portugiesische Regierung etwas getan, was für die Vereinigten Staaten von Amerika völlig undenkbar wäre. Nach vielen Jahren, in denen man einen erbitterten Kampf gegen die Drogen geführt hat, entschied man sich dazu, die Strategie komplett umzudrehen: Alle Drogen wurden entkriminalisiert.

Wenn jemand in Besitz von weniger als einem 10-tägigen Vorrat von irgendetwas, von Marihuana bis Heroin, gefunden wird, wird er oder sie zu einer 3-Personen-Kommission, die üblicherweise aus einem Anwalt, einem Arzt und einem Sozialarbeiter besteht, geschickt, um von Drogensucht abzuraten. Die Kommission empfiehlt die Behandlung oder eine kleine Geldstrafe; andernfalls wird die Person weggeschickt, ohne eine Strafe zu verhängen. Bei der großen Mehrheit der Fälle gibt es keine Strafe. Continue reading

Akku-Statusinformationen als Datenschutzrisiko

von Lukasz Olejnik, 01. Aug 2016

Einführung

Datenschutzrisiken und -gefahren entstehen und zeigen sich auch in scheinbar harmlosen Mechanismen. Das haben wir bereits gesehen und das werden wir auch in Zukunft noch bemerken.

Vor kurzem nahm ich an einer Studie teil, die das Risiko der W3C Battery Status API bewerten sollte. Der Mechanismus erlaubt es einer Webseite, den Akkustatus eines Geräts auszulesen (Smartphone, Laptop, usw.). Einer der positiven Anwendungsfälle könnte zum Beispiel sein, dass das Ausführen von rechenintensiven Operationen gestoppt wird, wenn der Akku fast leer ist.

Unsere Datenschutzanalyse der Battery Status API enthüllte interessante Ergebnisse. Continue reading

Die PokemonGO-App des CIA tut, was der Patriot Act nicht kann

amashtweetDatenschützer (das ist Eliten-Neusprech für „normale Menschen“) befanden sich Anfang dieser Woche in Feierlaune, als ein weiterer Versuch vom Repräsentantenhaus abgeschmettert wurde, um die Schnüffelbestimmungen des Patriot Acts zu erweitern. Die House Resolution 5606, besser bekannt unter ihrem Orwell’schen Namen „Anti-Terrorism Information Sharing is Strength Act“, hätte es Big Brother erlaubt auf finanzielle Informationen der amerikanischen Bürger zuzugreifen auf Basis dessen, was die Regierung als „verdächtige Aktivitäten“ einstuft. In Anbetracht der Tatsache, dass das Department of Homeland Security in der Vergangenheit solche Dinge wie die Verwendung eines Fernglases, die Bezahlung mit Bargeld oder sogar „normal zu erscheinen“ als „mögliche terroristische Aktivität“ bezeichnete (und damit so gut wie jeden Bürger zu einem möglichen Terroristen machte), kann nun jeder aufatmen, dass der Gesetzesvorschlag abgeschmettert wurde. Continue reading

MG Smedley Butler – Krieg ist eine Gaunerei (1935)

Kapitel 1: Krieg ist eine Gaunerei
Kapitel 2: Wer macht die Gewinne?
Kapitel 3: Wer bezahlt die Rechnungen?
Kapitel 4: Wie man die Gaunerei zerschlägt!
Kapitel 5: Zur Hölle mit dem Krieg!

Smedley Darlington ButlerCurriculum Vitae

  • Geboren: West Chester, Pennsylvania, 30. Juli 1881
  • Ausgebildet: Haverford School
  • Verheiratet mit: Ethel C. Peters, aus Philadelphia, 30. Juni, 1905
  • Zwei Ehrenmedaillen des Kongress verliehen:

1) Einnahme von Vera Cruz, Mexico, 1914
2) Einnahme von Fort Riviere, Haiti, 1919

  • Distinguished Service Medal, 1919
  • Major General – United States Marine Corps
  • seit 1. Oktober, 1931 im Ruhestand
  • Freigestellt für die Arbeit als Direktor des Sicherheitsdepartments, Philadelphia, 1932
  • Dozent in den 1930er Jahren
  • Republikanischer Kandidat für den Senat, 1932
  • Gestorben im Naval Hospital, Philadelphia, 21. Juni, 1940
  • Für weitere Informationen über Major General Butler kontaktiert das United States Marine Corps Continue reading