Alt-Right vs. Ctrl-Left

Ein Leitfaden für die Ctrl-Left-Bewegung

von tsukeisawa, 20. Dezember 2016

In den Tagen nach der US-Wahl begannen rechte Experten wie Sean Hannity damit, ein neues Etikett für die Social Justice Warrior-Fraktion der Linken auszuprobieren. Die „Radikale Alternative Linke (Alt-Left)“ würden sie sie nennen. Doch die falsche Gleichstellung mit den Heulsusen schadet nicht nur der Alt-Right (Alternative Rechte) Bewegung, sondern sie ist auch überaus ungenau.

Die Alt-Right definiert sich über den Nationalismus. Unser aktuelles System definiert die Rechten als die Konservativen und die Linken als Progressive. Die Alt-Right ist die nationalistische Rechte im Gegensatz zur globalistischen Linken. Ein Paradigma, das sich rund um den Globus ausbreitet und im Brexit und der Wahl von Donald Trump zu Tage trat. Die Mitglieder der Alt-Right sind jene, die an diese Definition der Rechten glauben. Oft steht sie sogar im Widerspruch zu einer konservativen Philosophie, wie zum Beispiel beim Freihandel und in einer überaus kleinen Regierung. Natürlich verstehen beide Seiten der Rechten, dass das bilden von Koalitionen wichtig ist, um Wahlen zu gewinnen. Continue reading

Vault7: Die größte Veröffentlichung geheimer CIA-Dokumente

von Tyler Durden, 8. März 2017

Wikileaks hat veröffentlicht, wovon sie selbst sagen, dass es die größte Enthüllung von vertraulichen CIA-Dokumenten in der Geschichte des Geheimdienstes wäre. Es sind mehr als 8.000 Dokumente als Teil von „Vault7“ enthalten, einer Reihe von Leaks über die Agentur, die angeblich aus dem Center For Cyber Intelligence der CIA in Langley hervorgegangen und die im unten angeführten Organigramm zu sehen ist, das ebenfalls von Wikileaks veröffentlicht wurde: Continue reading

Wikileaks veröffentlicht #Vault7

von SaM, 9. März 2017

Das Whistleblowing-Service von Julian Assange enthüllte, dass die CIA noch immer in der Lage ist, Consumer-Geräte zu hacken, was bereits zu vielen Fragen der Anwender und Tech-Firmen gleichermaßen geführt hat. Anscheinend befinden sich alle Alltags-Endgeräte wie Smartphones, Computer und sogar Smart-TVs im Fadenkreuz des Geheimdienstes.

Die Wikileaks-Veröffentlichung zeigt, dass die CIA über die technische Fähigkeit verfügt, alle gängigen Consumer-Geräte zu hacken, da die Dokumente des Geheimdiensts die Beschreibung von Tausenden von Schwachstellen enthalten, einschließlich der Fehler, die von unabhängigen Sicherheitsforschern entdeckt und veröffentlicht wurden, um die Hersteller zu ermutigen, sie zu beheben, sowie jene von der CIA selbst oder von Partnerorganisationen wie dem britischen GCHQ entdeckten Schwachstellen. Continue reading