Wie die Elite die Welt beherrscht – Teil 5: Das Ziel heißt totale Weltherrschaft

von Michael Snyder, am 27. Oktober 2017

Wollt ihr, dass eure Kinder und Enkelkinder in einem globalen sozialistischen „Utopia“ aufwachsen, in dem jeder Aspekt ihres Lebens bis aufs kleinste Detail von Bürokraten bestimmt wird, die für ein weltweites Regierungssystem arbeiten, das von der Elite eingesetzt wurde? Für viele von euch könnte das wie aus einem futuristischen Science Fiction-Roman klingen, doch die Wahrheit ist, dass uns die Elite genau dorthin führen will. Das ist ihr Ziel. Ihre Agenda wird still und heimlich seit Jahrzehnten vorangetrieben, und wenn wir jetzt nicht aufstehen könnten zukünftige Generationen von Amerikanern sehr wohl in einem dystopischen Alptraum aufwachen wo es keine der Freiheiten mehr gibt, die wir heute genießen.

Bill Clintons Mentor an der Georgetown University, Dr. Carroll Quigley, hat über dieses Netzwerk von Elitisten in einem Buch namens „Tragedy and Hope“ geschrieben … Continue reading

Wie die Elite die Welt beherrscht – Teil 4: Sie kaufen Politiker und Amtsinhaber gewinnen fast immer

von Michael Snyder, am 26. Oktober 2017

Wenn wir einmal aufgewacht sind und verstanden haben, wie das Spiel läuft, dann haben wir eine echte Chance, die Dinge zu ändern. Seit Jahrzehnten zieht die Elite hinter den Kulissen der beiden großen Parteien die Fäden. Deshalb schien sich auch nie etwas zu verändern, egal welche Partei an der Macht war. Die Agenda der Elite schien immer voranzuschreiten, und gewöhnliche Menschen wie wir selbst waren schon immer frustriert darüber, dass wir daran nichts ändern können. Doch jetzt scheint sich eine Veränderung abzuzeichnen. Donald Trump hat sich mit dem Establishment beider großer Parteien angelegt und wie durch ein Wunder hat er die Präsidentschaft gewonnen. In Alabama hat die Elite mehr als 30 Millionen Dollar ausgegeben, um Roy Moore zu besiegen, und er hat noch immer Luther Strange besiegt. Ein politisches Erwachen findet statt, und ich kann es kaum erwarten zu sehen, was bei den Mid-term-Elections 2018 geschieht.

In Teil 1 und Teil 2 dieser Serie habe ich darüber gesprochen, wie die Elite Schulden als Werkzeug der Versklavung benutzt. In Teil 3 bin ich darauf eingegangen, wie die Elite die kolossalen Medienkonzerne, die sie besitzen, dazu benutzt um zu kontrollieren, was wir denken. Heute möchte ich über ihren Einfluss auf die Politik sprechen. Continue reading

Wie die Elite die Welt beherrscht – Teil 2: 99,9% der Weltbevölkerung lebt in einem Land mit Zentralbank

von Michael Snyder, am 16. Oktober 2017

Auch wenn die Nationen der Welt über fast alles andere überaus tief gespalten sind, so haben sich doch fast alle irgendwie davon überzeugen lassen, dass Zentralbanken der richtige Weg sind. Heute leben weniger als 0,1% der Weltbevölkerung in einem Land ohne Zentralbank. Glaubst du, dass auch nur die geringste Möglichkeit besteht, dass das ein Zufall ist? Und es ist ebenfalls kein Zufall, dass wir jetzt vor der größten Schuldenblase der Weltgeschichte stehen. In Teil 1 dieser Serie habe ich über die Tatsache gesprochen, dass die Gesamtverschuldung weltweit 217 Billionen Dollar erreicht hat. Wenn man einmal verstanden hat, dass Zentralbanken für den Zweck entworfen wurden, um endlose Schuld zu verursachen, und wenn man einmal verstanden hat, dass 99,9% der globalen Bevölkerung in einem Land mit Zentralbank lebt, dann macht es schließlich Sinn, warum wir soviel Schulden angesammelt haben. Die Elite der Welt benutzt die Schulden als Instrument der Versklavung, und die Zentralbanken haben es möglich gemacht, den gesamten Planeten buchstäblich zu versklaven. Continue reading

Wie die Elite die Welt beherrscht – Teil 1: Schulden als Werkzeug der Versklavung

von Michael Snyder, am 15. Oktober 2017

Im Laufe der Menschheitsgeschichte haben die Herrschenden verschiedene Wege gefunden, um ihre Untergebenen zu zwingen, für ihren wirtschaftlichen Vorteil zu arbeiten. Doch in unserer heutigen Zeit versklaven wir uns gerne selbst. Der Kreditnehmer ist der Diener des Kreditgebers, und es hat noch nie mehr Schulden in unserer Welt gegeben, als in diesem Augenblick existieren. Nach Angaben des Institute of International Finance hat die globale Verschuldung die 217 Billionen Dollar Marke erreicht, obwohl andere Schätzungen diese Zahl weit höher ansetzen würden. Natürlich weiß jeder, dass unsere Welt in Schulden untergeht, aber die meisten Menschen halten nicht inne um darüber nachzudenken, wem all diese Schulden gehören könnten. Diese beispiellose Schuldenblase stellt den größten Reichtumstransfer der Menschheitsgeschichte dar, und diejenigen, die davon profitieren, sind die äußerst wohlhabenden Elitisten, die sich an der obersten Spitze der Nahrungskette befinden.

Hast du gewusst, dass 8 Männer heute so viel Reichtum haben wie die ärmsten 3,6 Milliarden Menschen auf der Erde zusammen? Continue reading