Wie die Elite die Welt beherrscht – Teil 5: Das Ziel heißt totale Weltherrschaft

von Michael Snyder, am 27. Oktober 2017

Wollt ihr, dass eure Kinder und Enkelkinder in einem globalen sozialistischen „Utopia“ aufwachsen, in dem jeder Aspekt ihres Lebens bis aufs kleinste Detail von Bürokraten bestimmt wird, die für ein weltweites Regierungssystem arbeiten, das von der Elite eingesetzt wurde? Für viele von euch könnte das wie aus einem futuristischen Science Fiction-Roman klingen, doch die Wahrheit ist, dass uns die Elite genau dorthin führen will. Das ist ihr Ziel. Ihre Agenda wird still und heimlich seit Jahrzehnten vorangetrieben, und wenn wir jetzt nicht aufstehen könnten zukünftige Generationen von Amerikanern sehr wohl in einem dystopischen Alptraum aufwachen wo es keine der Freiheiten mehr gibt, die wir heute genießen.

Bill Clintons Mentor an der Georgetown University, Dr. Carroll Quigley, hat über dieses Netzwerk von Elitisten in einem Buch namens „Tragedy and Hope“ geschrieben … Continue reading

Die Neue Weltordnung beginnt mit Deutschland und China

von Brandon Smith, am 12. Juli 2017

In zahlreichen Artikeln im Lauf der Jahre habe ich minutiös die Agenda für ein zukünftiges ökonomisches Eine-Welt-Regierungssystem umrissen, welches in erster Linie von Banken-Eliten und Globalisten angeführt werden wird; eine Agenda, die sie manchmal die „Neue Weltordnung“ nennen. Dieser Begriff ist in der Öffentlichkeit derart bekannt geworden, dass die Globalisten nun eine andere Terminologie verwenden. Manche von ihnen, wie Christine Lagarde vom Internationalen Währungsfonds (IWF), sprechen über einen „globalen wirtschaftlichen Reset„. Andere nennen es den „neuen Multilateralismus„. Wieder andere bezeichnen es als das „Ende der unipolaren Ordnung“, womit der langsame Tod der US-Wirtschaft als zentrale Säule der Weltwirtschaft gemeint ist. Continue reading

George Soros: Wirtschafts-spekulant und Tunichtgut

von Anonymous Patriots, 26. Jänner 2017

George Soros: Wirtschafts-Warlord, Möchtegern-Gott, oder beides?

Die Zeit ist reif für die Anonymen Patrioten, um den Dr. Evil der Welt, a.k.a. George Soros, vollständig zu entlarven.

Soros steckt hinter der Finanzierung des weltweiten Women’s March am 21. Jänner 2017 sowie hinter den aktuellen Anstrengungen, die derzeit im US-Kongress am Laufen sind, um Präsident Trump seines Amtes zu entheben. Die meisten Amerikaner, vor allem all jene Frauen, die ihre rosafarbenen Pussyhüte tragen, haben keine Ahnung, dass sie vom größten Schwanz der Welt, George Soros, der böse Wirtschaftsterrorist der Welt, zum Narren gehalten werden.

Soros steckt hinter der Destabilisierung von nationalen Währungen und Märkten in England, China, Thailand, Burma, Ungarn, Frankreich, Russland, der UdSSR und vielen anderen Ländern. Kein Land der Welt ist vor Soros sicher, der in zahlreichen Ländern ein gesuchter Verbrecher ist und der damit weitermacht, seinen Reichtum in den bösartigsten Weisen einzusetzen — die Zerstörung von Nationen und ihren Menschen. Continue reading

Zwangsmigration: Der Krieg des Zionismus gegen Europa (6/11)

von Gearóid Ó Colmáin, 31. Jänner 2016

Disclaimer: Die in dieser Artikelserie vorgebrachte Sicht auf die Welt und die damit in Zusammenhang stehenden Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinung und Weltsicht des ÖDV-Exodus wider.

Die „Deutsche Frage“

Seit der Vereinigung der deutschen Staaten durch Bismarck im Jahr 1871 steht die Deutsche Frage im Mittelpunkt der europäischen Geopolitik. Vom Berliner Vertrag von 1924 an — der der UdSSR die deutsche Neutralität bei einer imperialistischen Aggression gegen den sowjetischen Staat zusicherte, bis zum Nazi-Sowjetischen Nichtangriffspakt von 1939, der die Rom-Berlin-Tokyo-Achse sabotierte und damit Anglo-Amerikanische Pläne bedrohte, die Deutschland benutzen würden um die UdSSR zu zerstören — war es die Basis der transatlantischen Strategie in Bezug auf Deutschland, die europäische Zentralmacht daran zu hindern, sich Russland zu anzunähern.

Seit der Wiedervereinigung haben Deutschlands Exportmarkt und Energiebedarf es jedoch wieder in eine engere Zusammenarbeit mit Russland gebracht. In diesem breiteren und weit komplexeren geopolitischen Kontext muss man daher an Deutschlands heutigen demographischen Wandel herangehen. Continue reading