Massenkontrolle und die Neudefinition von Freiheit

von Omar Cherif, am 9. Jänner 2013

Vor genau einem Monat marschierten in Ägypten Hunderttausende Anti-Mursi Demonstranten vom Tahrir-Platz zum Präsidentenpalast in Kairo, um NEIN zur offensichtlich mangelhaften islamistischen Verfassung zu sagen, was sich später zu einem mehrtägigen friedlichen Sitzstreik entwickelte. Nachdem die Zahl der Demonstranten nachgelassen hatte und viele nach Hause gingen, wurden die Demonstranten von den Anhängern der Muslim-Brüderschaft, die Pro-Mursi waren und die mit Bussen aus dem ganzen Land angekarrt wurden, angegriffen. Fünf Menschen wurden bei den Zusammenstößen getötet sowie Dutzende verletzt, als ihre Zelte verwüstet wurden. Einige wurde sogar brutal gefoltert, darunter Frauen, Ärzte und ein Botschafter, nur weil sie gerade in der Gegend waren.

Was mich wirklich fasziniert hat, war, dass Obama und Hillary Clinton Mursi nur 10 Tage zuvor gelobt haben. Tatsächlich besuchte Essam El Erian, ein Typ der Muslim-Bruderschaft, der auch Vizepräsident der „Freiheit und Gerechtigkeit“-Partei und Mursis Handlanger ist, gerade die USA. Höchstwahrscheinlich um neue Anweisungen zu erhalten, was zu tun ist, um dieser riesigen wachsenden Opposition auf der Straße entgegenzuwirken. Es ist eine Schande, dass die USA derart offen eine theokratische Diktatur feiert, die so offen jene vernichtet, die sich ihr widersetzen. Aber eine noch viel größere Schande war das Medien-Blackout über diese Ereignisse bei CNN, BBC und der New York Times, die ein Foto mit der Bildunterschrift „Ein Demonstrant der Muslimbrüderschaft heilt die Verwundeten“ veröffentlicht haben, als die ganze Welt wusste, dass die einzigen bewaffneten Menschen, die Anti-Mursi Demonstranten getötet und terrorisiert haben, die Islamisten waren. Wenig überraschend wurde darüber auch nicht im katarischen Al-Jazeera berichtet. Continue reading

Wie die Elite die Welt beherrscht – Teil 2: 99,9% der Weltbevölkerung lebt in einem Land mit Zentralbank

von Michael Snyder, am 16. Oktober 2017

Auch wenn die Nationen der Welt über fast alles andere überaus tief gespalten sind, so haben sich doch fast alle irgendwie davon überzeugen lassen, dass Zentralbanken der richtige Weg sind. Heute leben weniger als 0,1% der Weltbevölkerung in einem Land ohne Zentralbank. Glaubst du, dass auch nur die geringste Möglichkeit besteht, dass das ein Zufall ist? Und es ist ebenfalls kein Zufall, dass wir jetzt vor der größten Schuldenblase der Weltgeschichte stehen. In Teil 1 dieser Serie habe ich über die Tatsache gesprochen, dass die Gesamtverschuldung weltweit 217 Billionen Dollar erreicht hat. Wenn man einmal verstanden hat, dass Zentralbanken für den Zweck entworfen wurden, um endlose Schuld zu verursachen, und wenn man einmal verstanden hat, dass 99,9% der globalen Bevölkerung in einem Land mit Zentralbank lebt, dann macht es schließlich Sinn, warum wir soviel Schulden angesammelt haben. Die Elite der Welt benutzt die Schulden als Instrument der Versklavung, und die Zentralbanken haben es möglich gemacht, den gesamten Planeten buchstäblich zu versklaven. Continue reading

Wie die Elite die Welt beherrscht – Teil 1: Schulden als Werkzeug der Versklavung

von Michael Snyder, am 15. Oktober 2017

Im Laufe der Menschheitsgeschichte haben die Herrschenden verschiedene Wege gefunden, um ihre Untergebenen zu zwingen, für ihren wirtschaftlichen Vorteil zu arbeiten. Doch in unserer heutigen Zeit versklaven wir uns gerne selbst. Der Kreditnehmer ist der Diener des Kreditgebers, und es hat noch nie mehr Schulden in unserer Welt gegeben, als in diesem Augenblick existieren. Nach Angaben des Institute of International Finance hat die globale Verschuldung die 217 Billionen Dollar Marke erreicht, obwohl andere Schätzungen diese Zahl weit höher ansetzen würden. Natürlich weiß jeder, dass unsere Welt in Schulden untergeht, aber die meisten Menschen halten nicht inne um darüber nachzudenken, wem all diese Schulden gehören könnten. Diese beispiellose Schuldenblase stellt den größten Reichtumstransfer der Menschheitsgeschichte dar, und diejenigen, die davon profitieren, sind die äußerst wohlhabenden Elitisten, die sich an der obersten Spitze der Nahrungskette befinden.

Hast du gewusst, dass 8 Männer heute so viel Reichtum haben wie die ärmsten 3,6 Milliarden Menschen auf der Erde zusammen? Continue reading

Der Global Warming Hoax – Eine bequeme Entschuldigung für eine Neue Weltordnung

von Awakened, am 21. Mai 2013

Es gibt nie einen Mangel an „Weltuntergangs“-Schreckenstaktiken, die von der globalen Elite eingesetzt werden, um uns Schafe zu desensibilisieren! Wir sahen gerade, wie der Bullshit-Hype rund um die Maya-Prophezeihung von 2012 (lies das, wenn du das nicht bereits getan hast) zu nichts mehr als einen Film, Werbung für den Superbowl und eine Entschuldigung zum Party-machen geführt hat. Lasst euch nicht täuschen, die Endzeit ist da. Das Ende ist nah! Aber diese Elite wird uns niemals sagen, wie es enden wird. Es liegt an uns, das herauszufinden, und auf unserer Entdeckungsreise sollten wir nicht den guten alten Trick der globalen Erwärmung vergessen. Wir alle erinnern uns an den Global Warming-Dusel, als wir zum ersten mal „Eine unbequeme Wahrheit“ von Al Gore gesehen haben … doch was ist mit all dem Hype passiert? Der Dokumentarfilm kam im Jahr 2006 raus, und jetzt stehen wir hier 7 Jahre später und fragen uns, was das Ganze eigentlich sollte. War es ein Scherz? Propaganda? Oder, eine unbequeme Wahrheit? Und was am wichtigsten ist, was war der Grund hinter dieser Massenhysterie? Continue reading

Sie Leben

von Jim, am 24. November 2016

Wir können mit Sicherheit auf ihre Existenz schließen.

Ihr wisst schon … die globalistische Elite, auch bekannt als die Neue Weltordnung. Manche bezeichnen sie auch als Schattenregierung oder Deep State, aber solche Begriffe sind irreführend — denn sie sind global.

Ich bin mit der Forschung von anderen zu diesem Thema ziemlich vertraut, und soweit ich weiß, hat noch niemand sonst die gleichen stichhaltigen Beweise, die ich gleich vorlegen werde, offenbart, die selbst so verdächtig sind, dass sie Gegenstand eines künftigen Artikels sein müssen.

Der kluge Leser wird bereits jetzt sagen: „Es ist mir egal, wie gut deine Argumentation ist, ich kann mir einfach nicht vorstellen wie es möglich sein könnte, dass eine Clique alle anderen dominiert und das geheim halten könnte.“ Continue reading

Der Fürst

von Jim, am 26. Juni 2011

Wer spaltet und hetzt uns gegeneinander auf?

Wenn du nun an irgendeine Gruppe gedacht hast, die sich aus gewöhnlichen Menschen zusammensetzt wie Südländer, Schwarze, Konservative, Einwanderer, Gewerkschaftsarbeiter, Schwule, „Evangelikale“, Mohammedaner, Juden, Liberale, Tea Party-Leuten, Umweltschützer, Rote Staaten, Blaue Staaten, etc.

HÖR AUF DAMIT!

Ansonsten bist du nur ein nützlicher Idiot im Auftrag derjenigen, die uns gegeneinander aufhetzen wollen.

Die Front-Männer sind leicht zu identifizieren, aber wer sind ihre Unterstützer? Was wie die harmloseste Entzweiung scheinen mag, dient tatsächlich als wirksame Ablenkung während sie Kriege führen, Finanzbetrug begehen oder Banken retten. Wenn die Entzweiung selbst mehr ist als eine Ablenkung, dann kann sie genug Wähler manipulieren um eine Mehrheit für Kandidaten oder eine Politik zu erreichen, die unseren Wohlstand und unsere Freiheit reduzieren. Continue reading

Die Neue Weltordnung beginnt mit Deutschland und China

von Brandon Smith, am 12. Juli 2017

In zahlreichen Artikeln im Lauf der Jahre habe ich minutiös die Agenda für ein zukünftiges ökonomisches Eine-Welt-Regierungssystem umrissen, welches in erster Linie von Banken-Eliten und Globalisten angeführt werden wird; eine Agenda, die sie manchmal die „Neue Weltordnung“ nennen. Dieser Begriff ist in der Öffentlichkeit derart bekannt geworden, dass die Globalisten nun eine andere Terminologie verwenden. Manche von ihnen, wie Christine Lagarde vom Internationalen Währungsfonds (IWF), sprechen über einen „globalen wirtschaftlichen Reset„. Andere nennen es den „neuen Multilateralismus„. Wieder andere bezeichnen es als das „Ende der unipolaren Ordnung“, womit der langsame Tod der US-Wirtschaft als zentrale Säule der Weltwirtschaft gemeint ist. Continue reading