Das Fascho-Desinfo-Inferno 2017

Mitten im Fascho-Desinfo-Inferno von 2017 befürchtet Brandon Smith, dass „etwas Größeres im Gange ist“

von Brandon Smith, am 13. September 2017

Damals im Jahr 2012 habe ich eine gründliche Untersuchung der Desinformationstaktiken veröffentlicht, die von globalistischen Institutionen sowie Regierungs- und politischen Einrichtungen benutzt wurden, um die Öffentlichkeit zu manipulieren und legitime Analysten zu untergraben, die daran arbeiten, besondere Wahrheiten unserer sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen zu entlarven. Wenn du den Artikel mit dem Titel „Desinformation: Wie sie funktioniert“ nicht gelesen hast, dann empfehle ich dir, das jetzt nachzuholen. Er wird als solide Grundlage für das dienen, was ich in diesem Artikel darlegen werden. Ohne ein grundlegendes Verständnis darüber, wie Lügen angewendet werden, bist du nicht in der Lage, die Komplexität der Desinformationtrends, die heute angewendet werden, zu erfassen.

Vieles von dem, was ich jetzt darlegen werde, wird wahrscheinlich für einen Großteil des Mainstreams und Teilen der Freiheitsbewegung in den kommenden Jahren nicht offensichtlich sein. Leider sind die größten Lügen oft am schwierigsten zu erkennen, bis etwas Zeit vergangen ist und man etwas Abstand davon gefunden hat. Continue reading

Die Globalisten erschaffen eine Armee von Millenials, um die Souveränität zu zerstören

von Brandon Smith, am 31. Mai 2017

Bereits im Oktober 2016 habe ich eine Frage behandelt, die mich seit über einem Jahr sehr beschäftigt hat. In einem Artikel mit dem Titel „Global Elites are getting ready to blame you for the coming financial crash“ (Die globale Elite macht sich dafür bereit, euch für den kommenden Finanzcrash die Schuld zu geben) habe ich die Grundlage meines Glaubens skizziert, dass Donald Trump die US-Wahl gewinnen würde und warum es dem UK-Brexit erlaubt war, einen Erfolg zu erzielen. Hier ist ein Zitat aus diesem Artikel, um euch ein allgemeines Gefühl von meiner Position zu geben:

„Ich behaupte, dass die Trump-Tonbänder innerhalb einer Woche in Vergessenheit geraten werden und dass sie überhaupt keine Rolle bei dieser Wahl spielen werden. Sie sind nichts weiter als Brot und Spiele. Jenseits der Tatsache, dass es niemanden interessiert, was Trump vor 10 Jahren gesagt hat. Ich behaupte, dass diese Wahl bereits entschieden wurde. Ich behaupte, dass die Globalisten Trump im Amt haben wollen, genauso wie sie wollten, dass der Brexit durchgeht. Ich behaupte, dass sie konservative Bewegungen brauchen, um uns glauben zu machen, dass wir gewonnen hätten, damit sie uns in naher Zukunft den Teppich unter den Füßen wegziehen können. Ich behaupte, dass wir hereingelegt werden.“

„Und wieder, die Eliten erzählen uns offen, was passieren wird. Sie sagen uns, dass wenn „Populisten“ (Konservative) an die politische Macht gelangen, das System effektiv zusammenbrechen wird. Inwieweit lässt sich schwer sagen, aber nehmen wir an, dass die Situation hässlich genug sein wird, um die Massen dahingehend zu beeinflussen, damit für sie das Ideal des Globalismus als mögliche Lösung scheint. Schließlich lieben die Eliten die Hegel’sche Dialektik und die Philosophie der „Ordnung aus dem Chaos“ (Ordo ab Chao).“

Continue reading